Mein Nähkästchen
Kissenbezug nähen

Rundes Kissen nähen

Ein selbst genähter Kissenbezug ist etwas ganz Besonderes. Denn, du kannst die Form und die Farbe selbst bestimmen. Dein neuer Kissenbezug passt also ganz genau zu deiner Wohnungseinrichtung. 

Kissenbezug nähen

Runder Kissenbezug nähen

Ich habe mir diesen Kissenbezug für unser Schlafzimmer genäht. Ich lese oder ich gucke sehr gerne Filme im Bett. Damit es so richtig gemütlich wird, stützt das neue Kissen meinen Rücken und lässt mich so richtig bequem liegen. 

Kissenbezug nähen

Kissenbezug nähen runder Kissenbezug

Du benötigst für diesen Kissenbezug 12 gleiche Spitzen. Wenn du die Rückseite des Kissenbezugs genauso machen möchtest, dann brauchst du 24 Spitzen. Du kannst die Rückseite auch rund, ohne Spitzen zuschneiden. 

Kissenbezug nähen

Spitzen vom Kissenbezug nähen

Die Spitzen werden immer rechts auf rechts genäht. Jede Spitze einzeln. Achte besonders auf das Ende der Spitze, dass solltest du immer gleich lang nähen. Damit am Schluß des zusammennähens kein Loch entsteht. 

Kissenbezug nähen

Kissenbezug bügeln

In die Mitte des Kissenbezugs kannst du einen Knopf nähen. Bevor der Knopf angenäht wird, muss aber erst noch mit einer langen Nadel der Bezug mit Füllung zusammen gezogen werden. Dadurch entsteht dieser gemütliche Kissenbezug. 

Kommentar hinzufügen

Warenkorb

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.